§ Erbrecht §
Pflichtteilsrecht
   2. Pflichtteilsergänzung Ein Pflichtteilsergänzungsanspruch entsteht, wenn lebzeitige Schenkungen des Erblassers an Dritte den Nachlass verringern und dadurch den Pflichtteil des Enterbten vermindern. Es gilt Abschenkung innerhalb der 10-Jahre-Frist 3. Pflichtteilsvermeidung und Pflichtteilsentziehung o Pflichtteilsverzichtsvertrag zwischen dem Erblasser und dem Pflichtteilsberechtigten ist die beste Möglichkeit der Pflichtteilsvermeidung. In der Regel wird gegen Zahlung einer entsprechenden Summe verzichtet. Der Pflichtteilsverzicht hat besondere Bedeutung zur Gestaltung einer verantwortungsvollen Unternehmensnachfolge. o Pflichtteilsentziehung auch nach der Erbrechtsreform vom 01.01.2010 ist eine Pflichtteilsentziehung |2333 BGB in wenigen Ausnahmefällen möglich und bedarf im Falle des Vorliegens der Vorraussetzungen einer notariellen Beurkundung.
Zukünftig Audiodatei zum Anhören