§ Familienrecht §
Während der Eheschließung
Während der Trennung behindern oft negative Emotionen vernünftige und wirtschaftliche Entscheidungen. Mit dem Blick auf die juristische Realität, die Gefühlen insoweit keinen Raum lässt, sollten Trennungsvereinbarungen getroffen werden. Damit sind langwierige, kostspielige und emotional belastende Auseinandersetzungen im gerichtlichen sowie außergerichtlichem Bereich zu vermeiden Inhalte von Trennungsvereinbarungen: v.a. 1. Kindesunterhalt 2. Trennungsunterhalt 3. Umgangsvereinbarungen mit Kindern 4. Wohnungszuteilungen und Hausrat 5. Regelung zu gemeinsamen Verbindlichkeiten Sind “Verhandlungen” zwischen den Parteien nicht mehr möglich oder nicht gewollt, erarbeiten wir eine Trennungsstrategie, die für den Fall der Scheidung Ihre Rechte sichert.
Zukünftig Audiodatei zum Anhören